Freizeitangebote
 Bezirk Oberfranken
 

Urwelt-Museum Oberfranken

Veranstalter: Urwelt-Museum Oberfranken
Wo: Bayreuth

Urwelt-Museum Oberfranken

Naturwissenschaft wird für kleine und große Entdecker spannend dargestellt. Auf spielerischem Weg und unter Verwendung moderner Medien wird die Geschichte der Natur mit Schwerpunkt Oberfranken erklärt. Hierzu dienen die unterschiedlichsten Installationen wie Multimedia-Show, Infocomputer, Dioramen. Wichtigstes Medium bleibt aber das originale Exponat, der Stein, das Fossil, das Mineral. Anfassen ist an vielen Stellen erlaubt. Das Museum gewährt als Schaufenster  Einblicke in den “Elfenbeinturm der Naturwissenschaften”.

 

Ständiger Wechsel

Die Ausstellungen des Urwelt-Museums erfahren eine ständige Änderung im Thema und in der Darstellung. Diese Flexibilität wird ergänzt durch spannende Wechselausstellungen zu den verschiedenen Themen der Erdgeschichte. So bleibt das Museum spannend und es lohnt sich, immer wieder zu kommen, um Neues aus der Erdgeschichte Oberfrankens zu entdecken.

 

Die Geschichte des Lebens

in Oberfranken wird mit interessanten Fossilien wie Ammoniten, Belemniten, Muscheln sowie zahlreichen anderen Versteinerungen spannend erzählt. Skelette von Muschelkalksauriern und der riesige Schädel eines 18 Meter langen Fischsauriers gehören zu den Highlights dieses Museumsteils.

 

Oberfranken vor 180 Millionen Jahren

Wunderschöne, filligrane Pflanzenfossilien belegen, dass in der Region Oberfranken ein Flussdelta existierte, welches von einem tropischen Dschungel bewachsen war.

 

Faszinierende Kristalle

Aus zahlreichen Bergwerken und Gruben, die heute bereits geschlossen sind, stammen die wertvollen Kristalle, die in der “Schatzkammer” des Museums zu bewundern sind. Höhepunkt ist ein 3 x 3 Meter großer verspiegelter und begehbarer  Goldkristall.

 

Riesen der Urzeit

Im Museumsgarten spazieren die Besucher zwischen den Beinen von Diplodocus, Brachiosaurus und Plateosaurus umher. Weitere Modelle dieser bis zu 10 Meter hohen Urzeitriesen können von einer Aussichtsplattform wie in einem Safaripark beobachtet werden.

 

 

Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 10-17 Uhr / Festspielzeit und bayerische Sommerferien auch Montag

Das Urwelt-Museum bietet Führungen nach Voranmeldung an.

Eintritt: 3,50 € (2,50 € erm.)

Das Gebäude ist barrierefrei, es existiert eine Behindertentoilette, der Dinogarten ist nur über eine Treppe erreichbar.

Es werden spezielle Kindergeburtstage angeboten. Außerdem kann der Dinoforscher Tom für Kinderführungen gebucht werden. Preise: Bitte anfragen.

 

Daten

Barrierefrei: Ja
Kinderfreundlich: Ja
Straße: Kanzleistraße 1
PLZ: 95444
Stadt: Bayreuth
Landkreis: Bayreuth
Telefon: 0921/511211
E-Mail: verwaltung@urwelt-museum.de
Homepage: www.urwelt-museum.de
Einloggen

Passwort vergessen?

Logokarte Oberfranken
Mitmachen

Ihre Familie, Ihr Unternehmen oder Ihre Einrichtung fehlen noch?

Mehr Information Jetzt neu anmelden