Freizeitangebote
 Bezirk Oberfranken
 

Schloss Weissenstein

Veranstalter: Gemeinnützige Stiftung Schloss Weissenstein
Wo: Pommersfelden

Schloss Weissenstein in Pommersfelden wurde zwischen 1711 und 1718 von Lothar Franz von Schönborn, Fürstbischof von Bamberg und  Kurfürst von Mainz erbaut. Der Architekt war Johann Dientzenhofer, aber auch der Wiener Hofbaumeister Johann Lucas von Hildebrand und Maximilian von Welsch waren an der Planung der Schlossanlage beteiligt.

Lothar Franz Graf von Schönborn schuf sich mit dem prächtigen Bau eine private Sommerresidenz in der Nähe seines Amtssitzes Bamberg. Ermöglicht wurde dies durch eine Donation von Kaiser Karl VI.  

Schloss Weissenstein in Pommersfelden ist in seiner fast 300 jährigen Geschichte nur einmal im siebenjährigen Krieg von preußischen Truppen angegriffen und leicht beschädigt worden und zählt daher zu den am besten erhaltenen Schlossanlagen seiner Epoche.

Die Erschaffung der Gebäude dauerte sieben Jahre, der Innenausbau aber nahm noch weitere zehn Jahre in Anspruch. Für die Ausschmückung verpflichtete Lothar Franz Graf von Schönborn die berühmtesten Künstler seiner Zeit. Besonders erwähnenswert ist das einmalige, prunkvolle Treppenhaus im Mittelbau, das von Lothar Franz in diesem Umfang persönlich geplant wurde. Es ist mit Fresken von Johann Rudolph Byss und Giovanni Francesco Marchini ausgestattet.

Berühmt ist außerdem der prächtig geschmückte Grottensaal, der mit seinen dicken Mauern den darüber liegenden Marmorsaal trägt. In dieser Qualität sind heute nur noch wenige solcher Saalbauten erhalten. 

Die gesamten Innenräume des Schlosses sind von unzähligen Künstlern mit kunstvollen Ornamenten geschmückt worden. Das von Ferdinand Plitzner gestaltete Spiegelkabinett ist das älteste in Deutschland komplett erhaltene. Auch viele der Wohnräume sind bis heute in ihrem ursprünglichen Zustand geblieben.

Schloss Weissenstein in Pommersfelden ist von einem weitläufigen Park umgeben, der im 19. Jahrhundert von einem barocken Schlossgarten zu einem englischen Landschaftspark umgestaltet wurde. Er steht Besuchern das ganze Jahr zum Erholen und Besichtigen zur Verfügung.

Lothar Franz legte mit seinen Kunstsammlungen den Grundstock für eine der größten privaten Gemäldesammlungen Alter Meister im deutschsprachigen Raum. Sie enthält noch heute Kunstgegenstände von unschätzbarem Wert. Im Rahmen der Führung sind unter anderem Gemälde von Breughel, Dürer, van Dyck, Rubens und Tizian zu sehen. Erhalten sind außerdem große Bestände an Möbeln, Glas und Porzellan.

Leihanfragen zur Teilnahme unterschiedlichster Einzelobjekte am internationalen Ausstellungsbetrieb und unzählige Anfragen aus dem wissenschaftlichen Bereich, unterstreichen auch heute die Bedeutung der Sammlungen.

 

Faszination Garten

30. Mai – 1. Juni 2014

www.faszination-garten.de

 

Collegium Musicum

20. Juli – 17. August 2014

Serenade mit Feuerwerk im Ehrenhof voraussichtlich 1. August 2014

www.collegium-musicum.info

 

Eintrittspreise

Reguläre Führungen für Einzelreisende

Erwachsene 7,-- €/Person

Ermäßigt 6,-- €/Person

(Schüler, Studenten, Behinderte)

Familienkarte 18,-- €

Single mit bis zu 2 Kindern 10,-- €

Kinder unter 6 Jahren frei

 

Gruppen

ab 20 Personen 6,-- €/Person

Sonderführung während der Öffnungszeiten

(Führung als separate Gruppe, Themenführung, variabler Anfangszeitpunkt)

Gruppen ab 20 Personen 10,-- €/Person

Unter 20 Personen pauschal 200,-- €

 

Sonderthemenführungen

Architekturführung 12,-- €/Person

Treppenhausführung 12,-- €/Person

Gemäldeführung 12,-- €/Person

Blumenführung 6,50 €/Person

Kinderführung 6,50  €/Person

 

Führungen außerhalb der Öffnungszeiten

Gruppen ab 20 Personen 13,-- €/Person

Unter 20 Personen pauschal 260,-- €

 

Stündliche Führungen von 1.4. bis 31.10.

Täglich von 9.30 - 17.00 Uhr geöffnet.

Der Park ist ganzjährig begehbar.

 

Jedes Kind, das Lesen und Schreiben kann, erhält einen Fragebogen, den es während der einstündigen Führung ausfüllen kann.

Zusätzlich bieten wir an besonderen Terminen sowie auf Anfrage Kinderführungen. Anfragen für Kinderführungen (für Geburtstage, Schul- oder Kindergartenausflüge) können direkt an die Schlossverwaltung (info(at)schloss-weissenstein.de oder 09548/98180) gerichtet werden.

Derzeit sind folgende Termine geplant: 11. April 2014, 6. Juni 2014, 1. August 2014, 15. August 2014, 12. September 2014 und 24. Oktober 2014.

Daten

Kinderfreundlich: Ja
PLZ: 96178
Stadt: Pommersfelden
Landkreis: Bamberg
Telefon: 09548/98180
E-Mail: info@schloss-weissenstein.de
Homepage: www.schloss-weissenstein.de
Einloggen

Passwort vergessen?

Logokarte Oberfranken
Mitmachen

Ihre Familie, Ihr Unternehmen oder Ihre Einrichtung fehlen noch?

Mehr Information Jetzt neu anmelden