Kinder bekommen
 Bezirk Oberfranken
 
Elternzeit
(48)

Schriftliche Anmeldung genügt

In den ersten drei Lebensjahren ihrer Kinder haben berufstätige Eltern einen Rechtsanspruch auf Elternzeit, d.h. auf eine unbezahlte Freistellung von der Arbeit. Die Elternzeit kann in jedem Arbeitsverhältnis genommen werden, also auch bei befristeten Verträgen, bei Teilzeitarbeitsverträgen und bei geringfügigen Beschäftigungen – eine schriftliche Anmeldung beim Arbeitgeber genügt. Der Verdienstausfall wird zum Teil durch das Elterngeld überbrückt. Wer die 36 Monate der Elternzeit nicht am Stück nehmen will, kann bis zu 12 Monate für die Zeit zwischen dem dritten und dem achten Geburtstag des Kindes aufsparen. Nur in diesem Fall ist eine Zustimmung des Arbeitgebers nötig.

Tipp erstellt am 25.01.2011 - zuletzt aktualisiert am 16.03.2021

Ansprechpartner in Oberfranken:

Regionalstellen des Zentrums Bayern Familie und Soziales


Adressbuch:


| noch keine Kommentare
|
|
Einloggen

Passwort vergessen?

Logokarte Oberfranken
Mitmachen

Ihre Familie, Ihr Unternehmen oder Ihre Einrichtung fehlen noch?

Mehr Information Jetzt neu anmelden